Winterwonderland

Da wacht man gestern ohne große Über­raschung auf man blickt raus und zack: SCHNEE! Ham­burg bekam in der Nacht von Mon­tag auf Dien­stag ne Menge Schnee, der sich bis zum Mit­tag hielt. Ist ja irgend­wo megaschön, wenns über­all weiss ist, aber der Käl­teschock… Öhm ja, als ich wieder zurück war, nach­dem ich meine Tochter zu Schule brachte, trank ich dann doch erst­mal nen heißen Ing­w­er­tee!

Ich hab für Euch mal diesen Ein­druck fest­ge­hal­ten.

dsc_00661

Mein Aus­blick von Fis­chbek aus, Rich­tung Neu Wulm­storf (Nieder­sach­sen). Ein Trau, sag ich Euch!

 

So und meine Büch­er? Tja, ich bin gut dabei. Char­lotte Link wird span­nen­der und langsam komm ich auch dahin­ter, wieso weshalb und warum Jeromé ver­schwand.
Conn Iggulden… Hier wurde inzwis­chen geheiratet und ander­weit­ig jede Menge Sol­dat­en beschossen.
Joachim Rang­nick… Hei­d­nis­che Kul­turen… MEIN DING! 😉
Tess Ger­rit­sen. Aus­nahm­sweise mal aus der Bücherei aus­geliehen… Manch­mal sehr bekömm­lich, wenn man dabei am Essen ist 😀 Nix für Men­schen, mit einem sehr sen­si­blen Magen 😉

Passt gut auf Euch auf, während es immer käl­ter und auch glat­ter wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.