Cody McFadyen — Die Blutlinie

Smoky Bar­rett sitzt beim Psy­cholo­gen — ein Trau­ma.. Aus­gelöst durch einen bru­tal­en Mörder — Smokys Fam­i­lie wurde aus­gelöscht, obwohl sie sie beschützen sollte. Smoky ist beim FBI!

Joseph Sanders, ein Mann der keine Skru­pel davor hat­te, ihren Mann und ihre Tochter zu bedro­hen. Doch Alexa, ihre Tochter, starb nicht durch die Hand des Mörders — nein! Sie starb durch die Waffe ihrer Mut­ter Smoky! Zwar ist Joseph Sanders tot, auch ihre Fam­i­lie aber diese Schuld wird sie ein Leben lang mit sich herum tra­gen.
Doch während dieser “Reha­bil­i­ta­tion” wird ihre enge Fre­undin Annie ermordet. Das Schlimme daran ist, ihr Tochter Bon­nie liegt drei Tage neben ihrer toten Mut­ter — fest­ge­bun­den!
Jack Junior, so nen­nt er sich, trifft die Men­schen, denen Smoky was bedeutet. Und davor nimmt er auch keine Rück­sicht auf Ver­luste. Immer wieder tauchte die Frage auf, woher er Dinge wusste.

Doch let­ztlich kom­men sie auf eine Spur, die über 20 Jahre zurück liegt und Smoky ken­nt diese Per­son! Sie arbeit­et indi­rekt mit dieser Per­son zusam­men!

Span­nung pur bis zur let­zten Seite!

Quelle: Cody McFadyen — Die Blut­lin­ie
Ver­lag: Bastei Lübbe
ISBN: 978–3-404–15853-9
Preis: 8,99€

5 thoughts on “Cody McFadyen — Die Blutlinie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.