Samstags-Frage: Kennt Ihr das?

Die SuB-Liste für Jan­u­ar ist fast abge­hakt. Zwei Büch­er fehlen noch… Komm ja nicht auf die Idee, dann auf den Kalen­der zu guck­en.

Tja, es ist der 30.1. und hier liegen noch zwei schnicke Büch­er. Bin ich so lah­ma*** oder liegt es daran, dass wir Leser­at­ten noch ein Leben außer­halb dieser Sucht besitzen? Ich denke schon. Denn immer wenn ich im Begriff war weit­erzule­sen, kam was dazwis­chen. Egal was, ich kam ein­fach nicht dazu. Frus­tri­erend, dabei will ich doch wis­sen, ob noch weit­ere Men­schen abge­murkst wer­den (wie aktuell in “Der Kuss der Schlange”) oder ob sich die famil­iären Umstände bei Mary zum Guten verän­dern (“Die Sterne von Mar­malon”)… Gut, ich mach das hier alles ohne Zeit­druck, aber wenn man sich was vorn­immt, möchte man ja auch mal vor­wärts kom­men.

Aber hey, schieben wir den Frust doch mal zu Goethe, Schiller und bald bei Antigone… Diese drei sind näm­lich auch schuld, dass die mich in ihrem Reclamheften fes­thal­ten, während die anderen Büch­er hil­f­los nach mir schreien. Das ist schein­bar die Schat­ten­seite der Medaille, wenn man noch für die Prü­fung pauken muss…

Wie macht Ihr das? Boxt Ihr Euch die Zeit frei, um weit­er­lesen zu kön­nen oder nehmt Ihr das ein­fach hin und denkt Ihr “Es kom­men auch Zeit­en, wo man mehr lesen kann.”?!

In diesem Sinne wün­sche ich Euch ein schönes (stür­mis­ches) Woch­enende!

DSC_0026

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.