John Stephens — Die Chroniken vom Anbeginn — Das Buch Rubyn

Im zweit­en Teil der Trilo­gie ist Michael der­jenige, der die Auf­gabe erhielt das Buch des Lebens zu find­en. Kate ver­schwand plöt­zlich in eine andere Zeit, in der die Magie kurz vor der Tren­nung stand. Die Men­schen in ihrer Zeit glaubten nicht mehr an die Magie und war ver­wirrt über die Vorge­hensweise der Kinder, als sie von der großen Tren­nung sprachen.

Doch bei weit­em nicht genug. Sie trifft auf Rafe, der ein großes Geheim­nis mit sich herum trägt und er erkan­nte Kate. Dies brachte sie zum Nach­denken. Kate wollte wieder in ihre Zeit zurück und ver­traute schließlich Rafe. Als sie auf Miss Burke traf, musste Kate ihr ein schw­eres Ver­sprechen geben: Rafe so zu lieben, wie sie es fühlte! Dann starb Miss Burke, als das Gebäude in sich ein­stürzte.

Emma und Michael waren auf der Suche nach ihrer großen Schwest­er, Michael spürte das Buch Rubyn und fol­gte diesem “Ruf”. In ein­er Höh­le traf er auf einen Drachen (man darf nie mit Drachen disku­tieren oder sie als Wurm beze­ich­nen!) und ver­lor das Hand­buch der Zwerge, Kam­era, Stift… Alles was in sein­er Tasche war, ver­lor er durch den Kampf mit dem Drachen. Nur das Buch Rubyn blieb bei ihm, als er um sein eigenes, als auch um das von sein­er Schwest­er Emma kämpfte.

Der Vater der Geschwis­ter tauchte in ein­er Nebelgestalt auf, als Michael seine Murmel zer­brach. Ein entschei­den­der Hin­weis, den Michael (hof­fentlich) zu beherzi­gen weiß: Die drei Büch­er dür­fen NIE zusam­men geführt wer­den!
Kate wurde tot aufge­fun­den und die bei­den Geschwis­ter trauerten. Michael wusste, dass dies noch nicht das Ende war und set­zte das Buch Rubyn ein, um seine Schwest­er ins Leben zurück zu holen…

Dann ver­schwand Emma spur­los…

Fort­set­zung fol­gt.…!

 

Quelle: John Stephens — Die Chroniken vom Anbe­ginn — Das Buch Rubyn
Ver­lag: cbj Ver­lag
ISBN: 978–3-570–15393-2
Preis: 12,75€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.