David Lagercrantz (nach Stieg Larsson) — Verfolgung

Lis­beth Salan­der befind­et sich für einige Zeit in einem schwedis­chen Gefäng­nis und sitzt ihre Strafe ab. Das Leben in Knast ist hart, doch wer mit Ben­i­to zu tun hat, wün­scht sich automa­tisch die Frei­heit zurück. Eines Tages dreht Ben­i­to durch, als Lis­beth Fari schützen will. Lis­beth greift ein und dies gefährdete fast ihre Ent­las­sung, doch Fari legt für sie ein Wort ein. Lis­beth kommt den­noch frei…

Während­dessen geht es Hol­ger Palm­gren immer schlechter und bekam let­ztlich eine inten­si­vere Pflege. Doch eine Per­son hat dur­chaus was dage­gen. Rakel ist skru­pel­los und ver­schafft sich Zutritt zu Hol­gers Woh­nung und bringt ihn um. Mikael Blomkvist find­et ihn, ver­sucht ihm das Leben zu ret­ten. Doch vergebens… Hol­ger stirbt!

Es gab eine Rei­he von Unter­suchun­gen über einei­ige und zweiei­ige Zwill­inge und Lis­beth und Camil­la fie­len hier rein. Mikael recher­chiert weit­er um zu ver­ste­hen, wieso und weshalb. Zwill­inge, die gewalt­sam voneinan­der getren­nt wer­den, und das sog­ar noch sehr früh, dass kein­er­lei Erin­nerun­gen behal­ten wer­den. Er lernt Leo (oder auch Dan) ken­nen. Ein einei­ige Zwill­ing, der sich im Innern all die Jahre unvoll­ständig fühlt und eines Tages seinen Zwill­ing fand.

Mikael ahnt nicht, welche Wellen seine Geschichte auf­bringt…

(Man merkt, dass Stieg Lars­son nicht mehr sel­ber schreibt. Beson­ders am Anfang des Buch­es fehlt genau dieser Schreib­stil, aber David Lager­crantz ist würde­voll in seine Fußstapfen getreten!)

Quelle: David Lager­crantz (nach Stieg Lars­son) — Ver­fol­gung
Ver­lag: Heyne Ver­lag
ISBN: 978–3-453–27099-2
Preis: 22,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.