Jo Nesbø — Das Fünfte Element

Ein Mörder geht um und das Team von Har­ry Hole ste­ht vor einem Rät­sel! Jedes Opfer trug ein Pen­ta­gramm bei sich, den fün­fza­ck­i­gen Stern, rot­er Dia­mant und zu allen per­fi­den Momenten: den Opfern fehlt jew­eils ein Fin­ger! Wer ist so gestört und wer geht mit solchen rit­uellen Mor­den um? Har­ry Hole ver­sucht den Mörder zu find­en, doch in seinem Zus­tand ist dies schw­er. Er ste­ht kurz vor dem Rauswurf, denn der Alko­hol kann nie­man­des bester Fre­und sein und das sieht er nach und nach ein. Er ver­liert zeitweise nicht nur die Kon­trolle über sich selb­st, son­dern ist dabei ver­mut­lich die Liebe seines Lebens zu ver­lieren.

Ihm wird ein Ange­bot zu teil, wenn er den Mörder der toten Frauen fasst. Bedin­gung: kein Alko­hol! Har­ry ver­sucht nicht nur den Kampf gegen die inneren Dämo­nen gerecht zu wer­den, son­dern er kämpft um eine Art Einge­bung, den Fall vernün­ftig lösen zu kön­nen. Er schwor sich, nie­man­den dabei zu töten… Doch dann taucht während der ganzen Ermit­tlun­gen plöt­zlich sein “Ziehsohn” Oleg auf, der als Geisel gehal­ten wird… Wird Har­ry Hole es in seinem fün­ften Fall schaf­fen?

 

Quelle: Jo Nes­bø — Das Fün­fte Ele­ment
Ver­lag: Ull­stein
ISBN: 978–3-548–26725-8
Preis: 9,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.