Heyne Verlag stellt vor

(noch vom Sep­tem­ber… psssssst!)

Die 36-jährige Hope Ander­son ste­ht vor schick­sal­haften Entschei­dun­gen. Sie ist seit mehreren Jahren mit ihrem Part­ner zusam­men, weiß aber nicht, ob er wirk­lich die Liebe ihres Lebens ist. Zusät­zlich wurde bei ihrem Vater ger­ade eine tödliche Krankheit diag­nos­tiziert, was schwierige Fra­gen für ihre eigene Zukun­ft aufwirft. Kurz entschlossen nimmt sich Hope eine Woche frei und zieht sich in das idyl­lis­che Strand­haus der Fam­i­lie zurück, um Klarheit in ihr Leben zu brin­gen. Doch dann trifft sie den sym­pa­this­chen Aben­teur­er Tru, der alles durcheinan­der­wirbelt. Für bei­de ist es Liebe auf den ersten Blick, sie ver­brin­gen her­rliche roman­tis­che Tage miteinan­der. Aber bei­de ste­hen unter dem Druck famil­iär­er Verpflich­tun­gen, die ihrer Beziehung ent­ge­gen­ste­hen. Und so dro­hen Hope und Tru sich zu ver­lieren, bevor sie sich noch richtig gefun­den haben …

 

Nähere Infos hier: Nicholas Sparks — Wo wir uns find­en

 

Stars need darkness to shine

Die 20-jährige Kari­na konzen­tri­ert sich ganz auf ihren Job in einem Mas­sages­tu­dio und will anson­sten ein­fach nur ihre Ruhe haben. Liebe endete für sie immer im Chaos, und deshalb ver­fol­gt sie eine strik­te No-Dat­ing-Pol­i­cy. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer fre­undlich und hat eine unendlich san­fte Ausstrahlung. Er zieht Kari­na auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plöt­zlich wird Kari­na durch Kael in eine Welt hineinge­zo­gen, die noch düster­er ist als ihre eigene — und voller Lei­den­schaft.

Nähere Infos hier: Anna Todd — The Bright­est Stars

 

Wo das Böse wohnt

Eine junge Frau wird tot aufge­fun­den. Sie hat eine Schuss­wunde am Rück­en, und ihre Klei­der sind von Salzwass­er durchtränkt. Kurz vor ihrem Tod hat sie sich ihren Namen und ihr Geburts­da­tum in die Haut ger­itzt. Ein ver­steck­ter Hin­weis auf den Täter? Kom­mis­sarin Lene Jensen übern­immt den Fall. Unter­dessen wird Ermit­tler Michael Sander mit der Suche nach ein­er spur­los ver­schwun­de­nen Geigerin betraut. Die Wege von Jensen und Sander kreuzen sich, und sie kom­men einem Ver­brechen auf die Spur, das an Grausamkeit kaum zu über­bi­eten ist.

Nähere Infos hier: Stef­fen Jacobs — Hybris

 

September 1938. Die Welt auf Kollisionskurs

Sep­tem­ber 1938. In München tre­f­fen sich Hitler, Cham­ber­lain, Mus­soli­ni und Dal­adier zu ein­er kurzfristig ein­berufe­nen Kon­ferenz. Der Welt­frieden hängt am sei­de­nen Faden. Im Gefolge des britis­chen Pre­mier­min­is­ters Cham­ber­lain befind­et sich Hugh Legat aus dem Außen­min­is­teri­um, der ihm als Pri­vat­sekretär zuge­ord­net ist. Auf der deutschen Seite gehört Paul von Hart­mann aus dem Auswär­ti­gen Amt in Berlin zum Kreis der Anwe­senden. Den Zugang zur Del­e­ga­tion hat er sich erschlichen. Ins­ge­heim ist er Mit­glied ein­er Wider­stand­szelle gegen Hitler. Legat und von Hart­mann verbindet eine Fre­und­schaft, seit sie in Oxford gemein­sam studiert haben. Nun kreuzen sich ihre Wege wieder. Wie weit müssen sie gehen, wenn sie den dro­hen­den Krieg ver­hin­dern wollen? Kön­nen sie sich über­haupt gegen­seit­ig trauen?

Der neue Polit­thriller von Robert Har­ris – ein Roman über Hochver­rat und Unbestech­lichkeit, über Loy­al­ität und Ver­trauens­bruch. Und wie immer bei Robert Har­ris lassen sich über die his­torischen Fig­uren und Ereignisse erhel­lende Bezüge zur aktuellen Welt­poli­tik her­stellen.

Nähere Infos hier: Robert Har­ris — München

 

Mit 34 glaubt Rus­sell auf der absoluten Glücks­seite des Lebens zu ste­hen: Er hat eine umw­er­fende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wun­der­schönes Haus und beru­flichen Erfolg. Aber dann zer­bricht sein Traum bin­nen kürzester Zeit: Er ver­liert seinen Job, und in sein­er Ehe zeigen sich gefährliche Risse. Plöt­zlich ste­ht er als beina­he allein­erziehen­der Vater da und fühlt sich vol­lkom­men über­fordert. Doch noch größere Her­aus­forderun­gen warten auf ihn – und mit ihnen die Chance auf ein neues Glück.

Nähere Infos hier: Nicholas Sparks — Seit du bei mir bist

 

Als der Paris­er Archäologe Yann Schnei­der für zwei Tage zur Beerdi­gung seines Vaters auf seine bre­tonis­che Heimatin­sel zurück­kehrt, spürt er die Schat­ten sein­er famil­iären Ver­gan­gen­heit: Als Kind trau­ma­tisiert durch den Unfall­tod sein­er Mut­ter Abi­gale, muss er dreißig Jahre später erken­nen, dass hin­ter dem Tod sein­er Mut­ter andere Kräfte wirk­ten, als er immer annahm. Während ein fürchter­lich­er Sturm aufzieht, kommt Yann sein­er eige­nen Geschichte, sein­er Wahrheit, seinem Schick­sal auf die Spur und kon­fron­tiert die Insel­be­wohn­er mit ihrer Ver­gan­gen­heit und ihrer Schuld.

Ein pack­ender, inten­siv­er Roman um einen gewalti­gen Sturm und ein jahrzehn­tealtes Liebes­dra­ma mit tödlichen Kon­se­quen­zen

Nähere Infos hier: Chris­t­ian Bud­er — Das Gedächt­nis der Insel

 

Ein fast vergessener Brief, der Mut zweier Menschen und eine grenzenlose Liebe

Schon als Kind war Katie mit ihrem Vater auf Flohmärk­ten, um nach Brief­marken zu suchen. Immer hoffte er, eines Tages einen ganz beson­deren Schatz unter ihnen zu find­en. Doch daran erin­nert er sich schon lange nicht mehr. Um ihrem an Alzheimer erkrank­ten Vater eine Freude zu bere­it­en, bringt Katie seine Samm­lung zu dem Phi­lat­e­list Ben­jamin. Er soll her­aus­find­en, ob sich unter den vie­len Marken eine ganz beson­dere befind­et. Und tat­säch­lich ent­deckt Ben­jamin einen ungeöffneten Brief, der mit ein­er sel­te­nen Brief­marke aus den Dreißiger­jahren verse­hen ist. Darauf zu sehen: der Stephans­dom, in den ein Edel­weiß ein­ge­lassen ist. Katie und Ben­jamin beschließen, dem Geheim­nis des Briefs auf die Spur zu gehen und dessen Adres­sat­en zu find­en. Doch was sie nicht ahnen: Ihre Suche wird sie ins Öster­re­ich des Jahres 1938 führen. An den Ort, wo ein junges Paar sich einst begeg­nete und sich ewige Liebe ver­sprach.

»Jil­lian Can­tor hat mich von der ersten bis zu let­zten Seite in ihren Bann gezo­gen.« — Jerusalem Post

Nähere Infos hier: Jil­lian Can­tor — Das Mäd­chen mit dem Edel­weiß

 

Au revoir Kühlschrank – Ein Experiment

Knack­ig frisches Obst, ein saftiges Steak, Essen, das schmeckt, wie es schmeck­en soll, und nicht an Reiz ver­liert, kaum ist es ein paar Tage alt. Auf der Suche nach gesun­der, schmack­hafter Ernährung, hat Marie Cochard ein Prob­lem unser­er Kochkul­tur aus­gemacht: Wir verder­ben unser Essen durch falsche Lagerung. Mit viel Sinn für Genuss inspiri­ert sie dazu, liebevoll mit unserem Essen umzuge­hen. Geniale Tipps aus tra­di­tionellem und neuem Küchen-Wis­sen machen Lust auf Verän­derung – für mehr Nach­haltigkeit, mehr Aro­ma, mehr Frische.

Nähere Infos hier: Marie Cochard — Lust auf Frische!

 

Das neue Multitalent für die Gesundheit

Algenöl ist die ursprüngliche und einzige veg­ane Quelle für lebenswichtige Omega-3-Fettsäuren. Ihnen ver­danken wir die Evo­lu­tion unser­er Intel­li­genz. Ein Man­gel an Omega-3 ist eine Ursache für nahezu alle Zivil­i­sa­tion­skrankheit­en ─ von Herz­in­farkt bis Schla­gan­fall, von Depres­sion bis Alzheimer, von Dia­betes bis Krebs. Während der kindlichen Entwick­lung führt ein Defiz­it an diesem unent­behrlichen Hirn­baustoff zu gravieren­den Ein­bußen der emo­tionalen, sozialen und ratio­nalen Intel­li­genz ─ zu AD(H)S und Autismus.

Nähere Infos hier: Dr. med. Michael Nehls — Algenöl

 

Natür­liche Hil­fe, wenn die Seele streikt
Äng­ste, Depres­sio­nen, Schlaf­störun­gen oder Schmerzen – noch immer wird zu schnell und zu oft zu klas­sis­chen Psy­chophar­ma­ka gegrif­f­en. Dabei kön­nen heilkräftige Pflanzen hier oft bess­er und vor allem natür­lich­er helfen. Jörg Zit­t­lau stellt die 38 wichtig­sten Kräuter und Heilpflanzen vor und erk­lärt anhand der häu­fig­sten Ursachen psy­chis­ch­er und psy­cho­so­ma­tis­ch­er Erkrankun­gen, wo sie anset­zen und wie sie wirken. Infor­ma­tiv, kom­pakt, hil­fre­ich.

Nähere Infos hier: Jörg Zit­t­lau — Naturmedi­zin für die Seele

Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor ein­er schreck­lichen Inva­sion durch das Nach­bar­re­ich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Köni­gin. Doch damit nicht genug, die Rote Köni­gin ist inzwis­chen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelin­gen, sich deren Magie zu bemächti­gen, ist ganz Tear­ling dem Unter­gang gewei­ht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tear­ling fieber­haft an einem Plan arbeit­et, um Kelsea aus den Kerk­ern der Roten Köni­gin zu befreien, kommt es im fin­steren Mortmesne zum finalen Show­down zwis­chen den bei­den König­in­nen …

Nähere Infos hier: Eri­ka Johansen — Die Köni­gin der Schat­ten — Ver­ban­nt

 

Es ist das Jahr 2061, und die Erde ist langsam, aber sich­er unbe­wohn­bar gewor­den. Die let­zte Chance der Men­schheit ist der Mars. In Vor­bere­itung auf die Mis­sion lässt sich Dr. Sophie Win­ston mit ihrem Team in einem Biosphären-Habi­tat in den Rocky Moun­tains ein­schließen. Doch schon wenige Tage später sind die Wis­senschaftler gezwun­gen, den Ein­schluss abzubrechen. Als sich die Türen des Habi­tats öff­nen, ste­hen Dr. Win­ston und ihre Leute vor dem Nichts: die Men­schen sind spur­los ver­schwun­den, eben­so die Wasser­re­ser­ven des gesamten Plan­eten. Stattdessen tauchen plöt­zlich über­all mys­ter­iöse, blau leuch­t­ende Kugeln auf. Kugeln, die ein tödlich­es Geheim­nis bergen ..

Nähere Infos hier: Nicholas Sans­bury Smith — Orbs

 

Er heißt Lazarus Long, oder Woodrow Wil­son Smith, oder Aaron Sheffield, oder … Lazarus Long ist der älteste Men­sch der Welt. So alt, dass er sich selb­st nicht mehr an all die Namen erin­nert, die er getra­gen hat. Eben­so wenig wie an alle Leben, die er gelebt, an alle Frauen, die er ver­führt und an alle Plan­eten, die er erobert hat. Doch nichts liebt Lazarus Long so sehr wie das Leben selb­st, und so bricht er nun auf in ein neues Aben­teuer quer durch Raum und Zeit …

Nähere Infos hier: Robert A. Hein­lein — Die Leben des Lazarus Long

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.