Anne Sanders — Sommerhaus zum Glück

Wenn man glaubt, man könne kein Land mehr sehen will man nur eins: flücht­en! Die Flucht, ganz krass, nach vorn! Genau­so wie Elodie Hoff­mann, die nach ein­er zwei­jähri­gen… Ja, Affäre? Beziehung?, ein Cot­tage in Corn­wall ergat­terte. Doch das Gebäude ist eine rein­ste Ruine, von der man ihr jedoch nichts erzählte. Niedergeschla­gen ging sie in ein Café, lernt Helen und Brandy ken­nen.  Auf Anhieb ver­ste­hen sich die drei Frauen und Elodie erzählt von dem Cot­tage.

Sie zieht vor­erst in eine andere Unterkun­ft und ver­sucht sich anhand ein­er Liste alles zu ord­nen. Doch das gestal­tet sich als schwierig. Per Gun­nar­son, ihr… Ex-Fre­und? Ex-Affäre?, lässt ihr keine Ruhe und ver­sucht mti ihr zu reden. Doch sie blockt total ab! Wer will mit jeman­dem schon reden, der neben ihr doch noch ver­heiratet ist und ihr offen­bart, dass die Frau nun doch endlich schwanger wurde? Die Anzahl ist mit Sicher­heit sehr ger­ing. Ohne das sie es ahnt, lernt sie in einem kleinen süßen Café einen Mann ken­nen, den sie anfangs als “Snob” beze­ich­nete. Schick­er Anzug, Krawat­te… Was zum Teufel macht so ein Mann in so einem Geschäft und dann auch noch als Besitzer?! Elodie ver­sucht die Kom­mu­nika­tion mit ihm auf ein geringes Maß zu beschränken, doch wirk­lich fre­undlich behan­deln tut er sie nicht und macht sie Luft. Doch Tom de la Chaux trägt ein Geheim­nis mit sich herum, was indi­rekt mit Elodie zu tun hat…

Das Bed & Break­fast Peek-a-boo wird mit ihren eige­nen Hän­den saniert, ren­oviert, bis Tom ihr uner­wartet hil­ft. Ver­wirrt sah sie ihm zu, wie er mit ihr zusam­men die Räume bezugs­fer­tig macht und fragt sich, warum sie unbe­wusst nun doch tiefe Sym­pa­thien für ihn entwick­elt. Doch dann kam alles anders…

Gibt es ein Hap­py End, sowohl für das B&B, als auch für Elodie?

 

Quelle: Anne Sanders — Som­mer­haus zum Glück
Ver­lag: blan­valet
ISBN: 978–3-7645–0630-8
Preis: 15,00€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.