Nicholas Sparks — Wie ein Licht in der Nacht

South­port klingt abgele­gen und das stimmt auch. Also ein per­fek­ter Ort für Katie nicht nur neu anz­u­fan­gen, son­dern auch “unsicht­bar” zu bleiben. Sehr zurück­ge­zo­gen und ohne neuen Kon­tak­ten lebt sie sich in dem kleinen Cot­tage ein. Bis eines Tages Jo vor ihrer Tür stand und Katie sich ganz langsam öffnet. Kure Zeit später lernt sie Alex ken­nen, der einen kleinen Laden führt und zwei Kinder erzieht. Alex ist Witwer und erst im Nach­hinein zeigt er Inter­esse an Katie.

Katie jedoch hütet ein dun­kles Geheim­nis, immer stark bemüht, dass nichts an die Ober­fläche kommt. Doch dann kommt Alex dahin­ter und es dauert nicht lange bis bei­de UND die Kinder in Lebens­ge­fahr schweben!

Ein so tolles Buch, was unbe­d­ingt gele­sen wer­den muss! Das war defin­i­tiv nicht mein let­ztes von Sparks!


Quelle: Nicholas Sparks — Wie ein Licht in der Nacht
Ver­lag: Heyne
ISBN: 978–3‑453–40867‑8
Preis: 9,99€