Cecelia Ahern — P.S. Ich liebe Dich

Man schwebt auf Wolke 7, alles ist per­fekt und man glaubt, nichts kann einem erschüt­tern. Bis man erfährt, dass die Liebe auf eine harte Probe gestellt wird — auf die Probe Namens Tod.

Hol­ly und Ger­ry sind seit mehreren Jahren glück­lich zusam­men, davon 7 Jahre ver­heiratet. Eines Tages litt Ger­ry unter höl­lis­chen Kopf­schmerzen und ließ sich erst später vom Neu­rolo­gen unter­suchen. Diag­nose: Hirn­tu­mor!

Zwei Bestrahlun­gen fol­gten, doch der Tumor kehrte ras­ant zurück. Er wusste, dass Hol­ly ihn seel­isch nicht ein­fach gehen lassen wird und in ihrer gemein­samen Runde mit ihren Fre­un­den sprachen sie über “die Liste”.
Als Ger­ry schließlich starb und Hol­ly sich, ver­ständlicher­weise, total abschot­tete nach der Beerdi­gung, fuhr sie zu ihrer Mut­ter. Denn dort wartete etwas auf sie. Ein Päckchen mit Briefen. Sie nahm es mit und öffnete es. Als sie sah, was es ist weinte sie. Ger­ry gab ihr Monat für Monat Auf­gaben, damit sie sich immer mehr ins Leben zurück­holte. Sei es ein neues, teures Kleid oder eine “Megabla­m­age” beim Karaoke. Aber mit jed­er weit­eren Auf­gabe musste sie ihn ein Stückchen loslassen.

Als dann ihre beste Fre­undin Sharon schwanger wird bzw. diese öffentlich machte und die andere Fre­undin Denise verkün­dete, dass sie heirat­en wird, brach für Hol­ly eine Welt zusam­men. Auch wenn sie inzwis­chen einen Job hat­te, der ihr wirk­lich Spaß machte, war dies die sick­ernde Wunde. Auch wenn sie Sharon und Denise eine Zeit aus dem Weg ging, freute sie sich den­noch auch wenn es von Außen nicht sicht­bar gewe­sen ist.

Sie lernt Daniel ken­nen, hielt ihn aber noch auf Abstand — denn immer­hin war er mit Lau­ra liiert, die Hol­ly beim Jungge­sellinnen­ab­schied auf merk­würdi­ge Art und Weise ken­nen lernte, aber nicht wusste, dass es die Ex von ihm war. Erst bei der Hochzeit ihrer Fre­undin Denise wurde klar, dass Daniel seine Dra­maque­en Lau­ra immer noch liebte.
Der let­zte Brief von Ger­ry war ein Abschied — ein Abschied, dass Hol­ly ihr Herz öff­nen sollte, sich wieder ver­lieben soll… Mit diesem Aspekt ging sie ins neue Jahr und in ein neues Leben mit ihm im Herzen!

 

Taschen­tuchalarm! Das Buch ist genau­so toll wie der Film!

 

Quelle: Cecelia Ahern — P.S. Ich liebe Dich
Ver­lag: Fis­ch­er Ver­lage
ISBN: 978–3‑596–16133‑1
Preis: 8,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.