Andreas Gruber — Rachewinter

Das Erfolg auf eine gewisse Art und Weise anziehend macht, wis­sen wir. Das aber Erfolg auch tödliche Fol­gen haben kann, eben­so. Aber was ist, wenn sich das alles ins­ge­heim in einem Konz­ern abspielt oder bess­er gesagt: diese Män­ner hat­ten zuvor ein Tre­f­fen mit ein­er mys­ter­iösen Frau — wer ist sie? Kom­mis­sar Pulas­ki aus Leipzig und Read more about Andreas Gru­ber — Rachewin­ter[…]

Lovelybooks goes Leserunden

Moin alle zusam­men, ich hoffe Ihr kon­ntet das Woch­enende einiger­maßen genießen?! Bei uns war es recht ruhig, da wir ja nun wirk­lich nicht viel machen kon­nten. Nichts­destotrotz musste heute noch mal ein Gang zum Arzt gemacht wer­den (inzwis­chen jet­zt der Dritte), um einen Bruch im Brustko­rb bzw. Rip­pen auszuschließen. Let­ztlich kon­nten wir es auch — Read more about Lovely­books goes Leserun­den[…]

Frohe Ostern oder wie wir Heiden sagen…

… ein geseg­netes Ostara! 🙂 Ostara und Ostern ist fast das Gle­iche bei uns, nur dass wir uns nicht auf den christlichen Glauben beziehen, son­dern auf den Ursprung: Früh­ling, Frucht­barkeit, das Neue was durch diese Jahreszeit kommt und kom­men mag! Das ver­längerte Woch­enende wird hier zumin­d­est ruhig ver­laufen, ohne großem Tam­tam, Kind ist für die Read more about Fro­he Ostern oder wie wir Hei­den sagen…[…]

Random House lieferte mir…

… soeben zwei schöne Büch­er zum rezen­sieren per DHL und ein­mal via Ebook. David Lager­crantz nach Stieg Lars­son — Ver­fol­gung Jane Cor­ry — Lass mich los Alyson Rich­man — Abschied in Prag (Ebook) Beson­ders auf den fün­ften Teil der Mil­le­ni­um-Rei­he freue ich mich sehr, auch wenn mir Teil 4 fehlt (Ver­schwörung), aber det krieg ich Read more about Ran­dom House lieferte mir…[…]

Emelie Schepp — Engelsschuld

Als Ret­tungssan­itäter San­dra und Philip zum Ein­satz gerufen wer­den, erwartet sie das unfass­bare: Eine Frau am Stuhl fest­ge­bun­den, die Beine abge­tren­nt, doch es war noch ein schwach­er Puls vorhan­den. Gerufen wur­den sie von der ältesten Tochter, während die Kle­in­ste in ihrem Zim­mer hockt und bit­ter­lich weint. Wer geht so bru­tal vor? Philip ver­sucht die Pati­entin Read more about Emelie Schepp — Engelss­chuld[…]

Rezensionsexemplare aus dem Hause Randomhouse

Guten Mor­gen, ja, ich habe wieder zwei Rezen­sion­sex­em­plare vom Ver­lag Ran­dom­house erhal­ten. Eigentlich ein E-Book, weil es so nicht mehr da war und ein Buch. Schauen wir uns das doch mal genauer an: Har­lan Coben — In ewiger Schuld Maya – Pilotin und nach einem umstrit­te­nen Ein­satz aus dem Mil­itär ent­lassen – blickt fas­sungs­los auf Read more about Rezen­sion­sex­em­plare aus dem Hause Ran­dom­house[…]

Bücherwurm Hamburg feiert…

…seinen 1. Geburt­stag! Vor einem Jahr baute ich diesen Blog auf, um andere Leser und Blog­ger auf Büch­er aufmerk­sam zu machen. Seit einem Jahr läuft dieser Blog einiger­maßen erfol­gre­ich und dafür möchte ich von Herzen DANKE! sagen! Ohne Euch Leser und Blog­gerkol­le­gen würde, denke ich, so jed­er Blog im Sande ver­laufen! Auch danke ich eini­gen Read more about Bücher­wurm Ham­burg feiert…[…]

Charlotte Link — Die Entscheidung

Wenn das Leben es nicht ger­ade gut mit einem meint, will man doch ger­ade das haben, was man am meis­ten liebt: Seine Kinder! Zumin­d­est war dies der Plan von Simon, seine bei­den Kinder an Wei­h­nacht­en bei sich zu haben. Nur hat er die Rech­nung nicht ohne seine Kinder gemacht, die ihm kurz­er­hand absagten. Die Beziehung, Read more about Char­lotte Link — Die Entschei­dung[…]

Alissa Ganijewa — Eine Liebe im Kaukasus

Wie fühlt  es sich an, wenn man in ein Land zurück beordert und man von seit­ens der Fam­i­lie zur Heirat ver­plant wird? Spie­len da Gefüh­le über­haupt eine große Rolle? Muss es über­haupt gle­ich Liebe sein oder reicht es, wenn jemand eine saubere Weste hat, einen gut bezahlten Job, einen guten Ruf und man dem anderen Read more about Alis­sa Gani­je­wa — Eine Liebe im Kauka­sus[…]

Rezensionsexemplar zum Dritten

Also momen­tan hat mich das Glück wirk­lich gepachtet. Heute ist unsere Post­botin ausm Bett gefall­en und über­re­ichte meinem Mann wieder eine Büch­ersendung. Er über­re­ichte es mir und meine Augen wur­den groß aber ich grü­belte… Hä? Wie jet­zt? Hab ich was ver­passt? Tja, ich machte auf und ich glaube, mein Jubelschrei war noch bis Tim­buk­tu zu Read more about Rezen­sion­sex­em­plar zum Drit­ten[…]